Fördertechnik ist heute schon in Standardanwendungen wie Lasten- und Arbeitsplattformen entscheidend. Die Möglichkeiten der Schubkettentechnik beweisen sich aber auch und gerade in noch relativ ambitionierten Anwendungen der variablen Raumkonfiguration und ‚kinetischen Architektur‘.

Hier werden Wände verschoben, Decken und Böden gehoben und abgesenkt, Dächer auf- und zugefahren.  

Vieles Weitere ist denkbar und dank Schubkettentechnik auch realisierbar – effizient und zugleich umweltfreundlich.

NEWS